Arbeit am Gedächtnis & Memories in Music

Akademie der Künste

Die Akademie der Künste ist als eine der ältesten Kulturinstitutionen Europas prädestiniert, die Frage nach dem kulturellen Gedächtnis zu stellen. Sie leistet mit ihren Archiven, ihren Mitglieder:innen und ihrer Institutionengeschichte kontinuierlich eine „Arbeit am Gedächtnis“. Ihr 325-jähriges Bestehen war für die Akademie der Künste Anlass, auch die eigene Institution als Gedächtnisspeicher neu zu reflektieren und zu befragen. Ta-Trung erarbeitete in engem Austausch mit den Akteur:innen das Kommunikationskonzept für die Ausstellung und gestaltete das Gesamtpaket, bestehend aus Wortmarke,
Key-Visual, Ausstellungskampagne, Ausstellungsbeschriftung und Kommunikationsmedien.